Konferenz für Steuerberater am 21./22.10.2016 in Wroclaw

04.10.2016 (aktualisiert am: 06.10.2016) | Meldungen, 2016

Die internationale Konferenz "Steuern ohne Grenzen" findet in diesem Jahr in Wroclaw (Polen) statt. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist die Fortsetzung einer wissenschaftlichen Diskussion im Bereich des Steuerrechts in Staaten, aus denen die Konferenzteilnehmer herkommen. Außerdem dient sie dem Erfahrungsaustausch und soll die Zusammenarbeit verbessern – sowohl im Bereich der Wissenschaft als auch der Wirtschaftspraxis. Von großer Bedeutung ist die Beseitigung von innerhalb der Europäischen Gemeinschaft auftretenden Hindernissen, die das Funktionieren der Unternehmen auf dem Binnenmarkt stören.

Themen:

  • Die steuerliche Betriebsstätte eines ausländischen Steuerpflichtigen und derer Kontrolle
  • Generalklausel gegen Missbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Der Steuerberater - ein Beruf des öffentlichen Vertrauens. Berufsschutz
  • Grenzüberschreitende Ausübung der Steuerberatung in Europäischer Union
  • Entsendung der Arbeitnehmer im Rahmen der Dienstleistungserbringung

Die Konferenz findet in Form von Podiumsdiskussionen unter Teilnahme von Referenten aus der Tschechischen Republik, aus Polen und Deutschland statt. Die Konferenzsprachen sind: Tschechisch, Polnisch und Deutsch, und alle Auftritte werden simultan gedolmetscht.

Ein Bestandteil des Konferenzprogramms ist auch der Gesellschaftsabend, Thema: "Im Land der Märchen und Fabeln". An der Konferenz nehmen Steuerberater aus der Tschechischen Republik, aus Polen, Deutschland, Slowakei, Ukraine sowie aus Russland teil.
Auf der Konferenz gibt es ein "Meeting Point", über den die Teilnehmer persönliche als auch geschäftliche Kontakte knüpfen können.

Weitere Informationen in deutscher Sprache und Anmeldung: www.podatkibezgranic2016.pl

 

 



Quelle: www.podatkibezgranic2016.pl