Kostenlose Mitarbeiterbefragung für Kanzleien

19.05.2014 | Meldungen, 2014

Steuerberatungskanzleien sind mit ständig wachsenden Komplexitäts- und Wissensanforderungen konfrontiert. Wie sie damit umgehen, ist für Kanzleien erfolgsentscheidend, und zudem Kern eines aktuellen Forschungsprojektes, das an der Universität Wien durchgeführt wird.

Eine erste Erhebung fand bereits im Frühjahr 2013 statt. Nun geht die Studie in die zweite Runde. Befragt werden deutsche und österreichische Steuerberater/-innen sowie Mitarbeiter/-innen. Mit der zweiten Befragung soll u. a. herausgefunden werden, ob Faktoren wie gute Kommunikation tatsächlich die steigenden Anforderungen "puffern".

Die Studienergebnisse bieten teilnehmenden Kanzleien Ansatzpunkte zur eigenen Entwicklung. So können Rückschlüsse für Mitarbeiterführung und Personalentwicklung gezogen werden. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen Motivation und Leistungsbereitschaft sowie Personalbindung.

Kanzleien mit einer Teilnahme von wenigstens fünf Mitarbeitern an der Umfrage können eine kanzleiindividuelle Auswertung erhalten (kostenlose Mitarbeiterbefragung). Selbstverständlich wird die Befragung vertraulich und anonym durchgeführt. Deutsch-österreichische Benchmarks und weitere Ergebnisse werden wieder zur Verfügung gestellt. Die zweite Befragung findet im Mai und Juni 2014 statt und ist unter folgendem Link zu erreichen: http://www.unipark.de/uc/Stb_2/

Informationen sowie einen Überblick über Ergebnisse der ersten Befragung im Frühjahr 2013 finden Sie auf http://arbeitimwandel.univie.ac.at/informationen/stb/.