Meldungen

21.12.2020


Neues BStBK-Video: Durchbruch bei den Fristen 2019

 

Im Rahmen der Videoreihe der Bundessteuerberaterkammer wurde ein neuer Beitrag veröffentlicht. Thema ist der Durchbruch bei den Fristen 2019.

 

 

21.12.2020


Überbrückungshilfe II – BMWi führt zusätzliche Antragsvoraussetzungen ein

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft hat weitergehende Antragsvoraussetzungen für die Überbrückungshilfe II bekannt gemacht.

 

 

21.12.2020


Steuerfachangestellte: Neuer Eignungstest ist online!

 

Mit ihrem neuen Eignungstest zum/zur Steuerfachangestellten gibt die BStBK Jugendlichen eine erste Orientierung für den möglichen späteren Berufsweg.

 

 

17.12.2020


Frist für Steuererklärungen 2019 bis 31.08.2021 verlängert

 

In übereinstimmenden Pressemitteilungen haben die Bundestags-Fraktionen der CDU und SPD heute erklärt, dass die Abgabefristen für die Jahressteuererklärungen des Veranlagungszeitraums 2019 bis zum 31.08.2021 verlängert werden.

 

 

17.12.2020


Prüfungstermin "Landwirtschaftliche Buchstelle"

 

Die mündliche Prüfung zur Verleihung der Berufsbezeichnung „Landwirtschaftliche Buchstelle“ findet am 7. Dezember 2021 statt.

 

 

15.12.2020


Offenlegung nach § 325ff HGB: keine Ordnungsgeldverfahren bis 28.02.2021

 

Das Bundesamt für Justiz wird vor dem 1. März 2021 kein Ordnungsgeldverfahren zur Offenlegung von Rechnungslegungsunterlagen einleiten.

 

 

12.12.2020


Sächsische Corona-Schutz-Verordnung: Steuerberater erhalten Notbetreuung

 

Die Mitarbeitenden in der Steuerberaterbranche haben nun doch Anspruch auf Notbetreuung ihrer Kinder.

 

 

11.12.2020


Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" erweitert

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung erweitert das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern".

 

 

10.12.2020


Präsident Rose: Notbetreuung ist für unsere Kanzleien essentiell!

 

Der Präsident der Steuerberaterkammer Sachsen Dirk Rose fordert eine Notbetreuung für Kinder von Steuerberater und Steuerberaterinnen und ihrer Mitarbeiter.

 

 

09.12.2020


Mehrstöckige Freiberufler-Personengesellschaften

 

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich zu den Voraussetzungen der steuerrechtlichen Anerkennung mehrstöckiger Freiberufler-Personengesellschaften geäußert.

 

 


Wir informieren Sie

Sie möchten in Ihrem Outlook automatisch über unsere neuesten Meldungen informiert werden?

  1. Jetzt RSS-Feed abonnieren

Ihr Ansprechpartner

Sandra Höhne

Sandra Höhne
Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit