Seminare & Workshops

Aktuelles Bilanzsteuerrecht


30.05.2018   
08:30 ‐ 12:30 Uhr
Dresden
Landesärztekammer
verfügbar 110€
30.05.2018   
14:30 ‐ 18:30 Uhr
Chemnitz
Business-Hotel Artes im UNGER-Park
verfügbar 110€
31.05.2018   
08:30 ‐ 12:30 Uhr
Leipzig
Leipziger Kubus – UFZ
verfügbar 110€

Sächsische Landesärztekammer
Schützenhöhe 16
01099 Dresden



Ab sofort kann das neue Parkhaus der Sächsischen Landesärztekammer kostenfrei genutzt werden.

Es befindet sich von der Stauffenbergerallee kommend an der Ecke Zum Reiterberg/Hellerschanze.

Die Einfahrt erfolgt von der Straße "Zum Reiterberg".

Leipziger Straße 214

09114 Chemnitz



Anfahrt:

Wenn Sie die Autobahnausfahrt "Chemnitz Mitte / Ungerpark" nehmen und Richtung Chemnitz fahren (Leipziger Strasse), ist schon in Sichtweite

eine Ampel, an der Sie links abbiegen. Das Business-Hotel Artes mit seinem Seminar- und Tagungszentrum befindet sich gleich schräg links gegenüber der Ampel in der 3. Etage (Dachgeschoß) des modernen Gebäudes am Rande des bekannten Unger-Parks.

 

Es befinden sich kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände.

 

Tipp:

Beim Benutzen ihres Navigationssystemes verwenden Sie als Zieladresse bitte die Donauwörther Straße 2.

Leipziger Kubus UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig



Da die Raumtemperatur im Leipziger Kubus zentral reguliert wird, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Belüftungssystem als zugig empfunden werden kann.

Wir empfehlen Ihnen deshalb eine leichte Jacke/dünner Schal etc. zum Seminar mitzubringen.

!

Bitte die Tiefgarage im

Wissenschaftspark nutzen!


Referent: Torsten Querbach

Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater, Dozent, Autor

Frankfurt am Main

Außerdem Referent für folgende Seminare:

• Auffrischungskurs Bilanzierung

• Das betriebliche KfZ


Seminarinhalt

Die Bilanzierungspraxis verlangt die korrekte Anwendung der handelsrechtlichen- und steuerrechtlichen Ansatz- und Bewertungsregelungen.

Das Seminar vermittelt einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen, die für den Jahresabschluss von Einzelabschlüssen aller Rechtsformen (= Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften) sowie für Einnahmen-Überschuss-Rechnungen für das Geschäfts- / Wirtschaftsjahr 2017 von Bedeutung sind.

Der skriptorientierte Vortrag wird fallbezogen die bilanzrechtlichen Änderungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung darstellen.

Der Teilnehmer erhält eine übersichtliche Arbeitsunterlage als Nachschlagewerk für die Praxis.

Folgende Punkte werden besprochen:

A. Grundlegende Maßnahmen bei der Jahresabschlusserstellung

❒ Neuerungen durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen

❒ Aufzeichnungspflichten bei offener Ladenkasse – BFH

❒ Beachte - gesetzliche Aufzeichnungspflicht bei steuerlichem Wahlrecht

❒ Archivierung von Rechnungen und Lieferscheinen auf CD & elektronischen Kontoauszügen

❒ Finanzverwaltung schafft formlose EÜR ab

B. Handelsbilanz / Steuerbilanz – Aktiva

❒ Vertragsarztzulassung - Wirtschaftsgut-Eigenschaft und AfA-Berechtigung – BFH

❒ Anhebung der GWG-Grenze und der unteren Sammelposten-Grenze

❒ Echte oder unechte Realteilung – aktuelle BFH-Rechtsprechungsentwicklung

❒ AfA-Befugnis des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks - BFH

❒ AfA - keine Ungleichbehandlung zwischen un- und mittelbaren Grundstücksschenkungen – BFH

❒ Unvermutete Instandsetzungsmaßnahmen beim anschaffungsnahen Herstellungsaufwand - BFH

❒ GWG/Sammelposten/Trivialprogramm – alte/neue Grenzen

C. Handelsbilanz / Steuerbilanz – Passiva

❒ Rechtsprechungsänderung zu eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen – BFH

❒ Maßgeblichkeit des niedrigeren Handelsbilanz-Ansatz bei Rückstellungen für das Steuerrecht – FG bestätigt FV-Auffassung

❒ Bilanzsteuerrechtliche Berücksichtigung von Versorgungsleistungen & vererblichen Versorgungsanwartschaften – BMF-Schreiben

❒ Pensionsrückstellung bei Überversorgung – BFH

❒ Lohnsteuerliche Folgerungen der Übernahme der Pensionszusage eines beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführers gegen eine Ablösungszahlung

D. Gewinnermittlung – Betriebseinnahmen / Betriebsausgaben

❒ Pauschale Steuer (§ 37b EStG) - Abzugsfähigkeit von Geschenken, Ermittlung Bemessungsgrundlage für gemischte Veranstaltungen

❒ Neues zum Betriebsausgabenabzug – u.a. bei regelmäßig wiederkehrenden Ausgaben von EÜR-Rechnern

❒ Anwendung des Teileinkünfteverfahrens in der steuerlichen Gewinnermittlung

❒ Häusliches Arbeitszimmer – Neues BMF-Schreiben

❒ Umsatzsteuer-Vorauszahlung als wiederkehrende Ausgabe oder nicht? – Rechtslage noch immer nicht geklärt

Weitere Themen – aktuelle Rechtsprechungsänderungen/BMF-Schreiben – werden nach Aktualität ebenfalls besprochen!