Information Seminarplanung

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie finden fast alle Seminare als Web-Seminar statt. Bitte achten Sie auf die Durchführungsart im jeweiligen Seminar.

Wir sind bemüht, Sie schnellstmöglich über Änderungen bezüglich wieder stattfindener Präsenz-Seminare zu informieren. Aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Website.

Seminare & Workshops

Aktuelle Umsatzsteuer


25.11.2021   
08:30 ‐ 12:30 Uhr
Web-Seminar: Online über Registrierungslink verfügbar 120 €
25.11.2021   
14:00 ‐ 18:00 Uhr
Web-Seminar: Online über Registrierungslink verfügbar 120 €

Hinweis

Web-Seminar


Referent: Thomas Meurer

Dipl. Finw. (FH)

Groß- und Konzernbetriebsprüfung Aachen


Seminarinhalt

Wiederholte Gesetzesänderungen, zahlreiche Verwaltungsanweisungen und die zunehmende Rechtsprechung von EuGH und BFH erfordern eine ständige Fortbildung auf dem Gebiet der Umsatzsteuer, um mögliche Gefahrenquellen für den Mandanten erkennen zu können.

Das Seminar verschafft Ihnen einen praxisorientierten und aktuellen Überblick über die aktuellen Brennpunkte der Umsatzsteuer. Für Ihre praktische Anwendung aufbereitet, lernen Sie die wichtigsten Änderungen aus Rechtsprechung, BMF-Schreiben und Gesetzgebungsverfahren kennen. Neben der Lösung von komplexeren Umsatzsteuerproblemen steht auch der sichere Umgang mit den klassischen Prüfungsaufgriffen im Fokus.

Seminarinhalte, u.a.

I. Gesetzgebung
• Jahressteuergesetz 2020:
o Digitalpaket II zum 01.07.2021 sowie aktuelles BMF-Schreiben
o Weitere Rechtsänderungen (Preiszuschüsse in Lieferketten; neuer § 13b UStG – Tatbestand und neue Steuerbefreiungen)
• „3. Corona-Steuerhilfsgesetz“:
o Verlängerung ermäßigter Steuersätze für die Gastronomie sowie Sonderregelungen hierzu
• Weitere anstehende Gesetzesänderungen

II. Neues zum Vorsteuerabzug
• Streitpunkt ordnungsgemäße Rechnung o Ausführliches BMF-Schreiben zur Rückwirkung von Berichtigungen und noch offene Fragen (u.a. § 13b UStG – Fälle und i.g. Dreiecksgeschäfte)
o Aktuelles zu den Rechnungspflichtangaben
• Aktuelles zum Vorsteuerabzug und –berichtigung
o Neues vom BFH zur Vorsteueraufteilung und Berichtigungsobjekten i.S.d. § 15a UStG
o Zurück zum mittelbaren Zusammenhang beim Vorsteuerabzug; Besteuerung von Entnahmen verhindern
o EuGH-Verfahren zur Zuordnung und Berichtigung nach § 15a UStG

III. Steuerbare Umsätze
• Sachspenden in Zeiten der „Corona-Pandemie“
• neue EuGH-Rechtsprechung zur Organschaft; ein Wandel kündigt sich an; Vorteile sichern
• Neue Grundsätze zum Leistungsort bei Veranstaltungsleistungen
• Rechtsprechung zur Unternehmereigenschaft von Aufsichtsräten o.Ä.
• Neues zu Reiseleistungen
• umfassende Weisungen zur Gutscheinbesteuerung
• EuGH zur Pkw-Nutzung durch Arbeitnehmer
• EuGH zum Vorliegen einer Betriebsstätte ohne Personal

IV. Steuerfreiheit und Steuersätze
• Nebenleistungen iZm Vermietungen (Pkw-Stellplätze und Strom)
• BMF-Schreiben zu den Verschärfungen bei inngemeinschaftlichen Lieferungen
• Wandel bei Garantiezusagen im Kfz-Bereich
• Erweiterung beim Steuersatz von Hauswasseranschlüssen

V. Nachträgliche Änderungen
• EuGH-Vorlage zur vorübergehenden Uneinbringlichkeit (z.B. bei Ratenvereinbarungen)
• Neue Deklarationspflichten in der Voranmeldung (Pflicht zur Offenlegung von "Uneinbringlichkeitsvorgängen")

Die Seminarinhalte werden laufend an die aktuellen Änderungen bzw. Entwicklungen des Umsatzsteuerrechts angepasst.