Information Seminarplanung

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie finden fast alle Seminare als Web-Seminar statt. Bitte achten Sie auf die Durchführungsart im jeweiligen Seminar.

Wir sind bemüht, Sie schnellstmöglich über Änderungen bezüglich wieder stattfindener Präsenz-Seminare zu informieren. Aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Website.

Seminare & Workshops

Auffrischungskurs Umsatzsteuer – 2-Tages-Seminar (ohne Grundlagen)


07.09. ‐ 08.09.2021   
09:00 ‐ 16:00 Uhr
Leipzig
Leipziger Kubus – UFZ
verfügbar 320 €

Leipziger Kubus UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig



Da die Raumtemperatur im Leipziger Kubus zentral reguliert wird, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Belüftungssystem als zugig empfunden werden kann.

Wir empfehlen Ihnen deshalb eine leichte Jacke/dünner Schal etc. zum Seminar mitzubringen.

!

Bitte die Tiefgarage im

Wissenschaftspark nutzen!


Hinweis

Wir empfehlen Ihnen, ein aktuelles Umsatzsteuergesetz, Umsatzsteueranwendungserlass sowie Textmarker zum Seminar mitzubringen.

Die Seminare werden in Abhängigkeit von der in Folge der Corona-Pandemie zu beachtenden Beschränkungen (Abstandsgebot) als Präsenz-Veranstaltung oder als Webinar durchgeführt. Die Teilnehmenden werden per E-Mail informiert, falls es Änderungen bei geplanten Präsenz-Veranstaltungen geben sollte.


Referentin: Martina Benkhardt

Dipl.-Finanzwirtin, Potsdam


Seminarinhalt

Das Seminar vermittelt Ihnen zunächst umfangreiches Wissen über die Grundlagen des Umsatzsteuerrechts.

Es vertieft darüber hinaus Kenntnisse anhand konkreter Fälle und des grundlegenden Prüfungsschemas. Wichtige Aspekte wie grenzüberschreitende Leistungen oder das Reverse-Charge-Verfahren werden intensiv behandelt. Sie arbeiten mit einem Skript, das Sie systematisch, kompakt und fundiert durch die Materie begleitet.

Für Ihre praktische Arbeit aufbereitet lernen Sie die aktuellen Entwicklungen aus der Rechtsprechung, BMF - Schreiben/Anwendungserlassen und Gesetzgebungsverfahren kennen.

Es dient der Wissensauffrischung und erleichtert Ihnen eine schnelle - gesetzlich fundierte - Lösung in Ihrer Praxis. Vortrag mit vielen Praxisbeispielen und Erläuterungen zu entsprechenden Umsatzsteuerformularen.

1. Tag

Steuerpflichtige / steuerfreie Umsätze

Ausgewählte Steuerbefreiungen explizit:

  • Grunderwerbsteuerbehaftete Umsätze
  • Bausparkassenvertreter, Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler
  • Grundstücksvermietung und ähnliche Umsätze
  • Leistungen der Heil- und ähnlichen Berufe
  • Leistungen der Pflegedienste und Pflegeheime
  • Unmittelbar dem Schul- und Bildungszweck dienende (Unterrichts)Leistungen
  • Steuerbefreiung aus systematischen Gründen (§ 4 Nr. 28 UStG)

Umsatzsteuer im Binnenmarkt und Ausland

  • Ausfuhrlieferungen
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Innergemeinschaftliche sonstige Leistungen
  • Buch- und Belegnachweise
  • Umsatzsteuer-ID-Nummer
  • Zusammenfassende Meldungen

Bemessungsgrundlagen

  • Entgelt
  • Bemessungsgrundlage bei unentgeltlichen Wertabgaben
  • Mindestbemessungsgrundlage
  • Durchlaufende Posten
  • Änderung der Bemessungsgrundlage
  • Bemessungsgrundlage beim Tausch und tauschähnlichen Umsatz

Steuersatz

  • Regelsteuersatz
  • Steuerermäßigungen im Überblick

Steuerentstehung

  • Grundsatz der Steuerentstehung
  • Steuerentstehung bei Teilleistungen und Abschlägen/Anzahlungen

 2. Tag

Steuerschuldnerschaft

  • Steuerschuldnerschaft des Leistenden
  • Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers im Sinne des § 13b UStG

Rechnungen erstellen und prüfen

  • Besonderheiten bei der Rechnungserteilung
  • Vorgehensweise bei unrichtigem Steuerausweis
  • Aufbewahrung von Rechnungen

Vorsteuerabzug

  • Probleme beim Vorsteuerabzug (unzureichende Leistungsbeschreibung, Verzinsung
  • Vorsteuerausschluss und Vorsteueraufteilung
  • Vorsteuerberichtigung im Sinne des § 15a UStG
  • Besonderheiten bei elektronischen Rechnungen

Vorsteuervergütungsverfahren

  • Vergütungsverfahren im Gemeinschaftsgebiet
  • Vergütungsverfahren in Drittstaaten

Besteuerungsarten und ausgewählte besondere Besteuerungsformen

  • Differenzbesteuerung im Sinne des § 25a UStG
  • Kleinunternehmer § 19 UStG

Aktuelle Neuregelungen, u.a.

  • Neue Mehrwertsteuer-Regelungen ab 01.01.2016
  • Aktuelle BMF-Schreiben
  • Aktuelle Verwaltungsanweisungen
  • Ausblick auf geplante Änderungen