Seminare & Workshops

Besteuerung der Kapitaleinkünfte und Reform des Investmentsteuerrechts


01.04.2020   
08:30 ‐ 12:30 Uhr
Leipzig
Dorint Hotel Leipzig
verfügbar 140 €
01.04.2020   
15:00 ‐ 19:00 Uhr
Dresden
Landesärztekammer
verfügbar 140 €

Dorint Hotel Leipzig
Stephanstraße 6<7br>04103 Leipzig

Sächsische Landesärztekammer
Schützenhöhe 16
01099 Dresden



Ab sofort kann das neue Parkhaus der Sächsischen Landesärztekammer kostenfrei genutzt werden.

Es befindet sich von der Stauffenbergerallee kommend an der Ecke Zum Reiterberg/Hellerschanze.

Die Einfahrt erfolgt von der Straße "Zum Reiterberg".


Referent: Hartmut Loy

Dipl. Finanzwirt, Krefeld


Seminarinhalt

Besteuerungsfragen rund um Kapitaleinkünfte haben auch nach Einführung der Abgeltungsteuer nichts von ihrer Komplexität verloren. Immer wieder neue bzw. geänderte gesetzliche Vorschriften, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung erfordern eine kontinuierliche Fortbildung in diesem Bereich. Darüber hinaus ist es durch das zum 01.01.2018 in Kraft getretene neue Investmentsteuergesetz zu gravierenden Veränderungen bei der Besteuerung von Fondserträgen gekommen. Die Finanzverwaltung hat hierzu ein 152 seitiges (Teil-)Anwen¬dungs¬schreibens zu den §§ 1 - 24, 50, 56 InvStG (Publikums-fonds, Übergangsregelung) veröffentlicht, die Regelungen zu den Spezial-Investmentfonds fehlen noch. Von Vereinfachung also weit und breit keine Spur.

Im ersten Teil des Seminars wird zunächst ein detaillierter Überblick über die neue Gesetzeslage vermittelt und zu diversen Auslegungs- und Zweifelsfragen Stellung genommen. Dabei steht die Umsetzung der neuen Regelungen aus Sicht des Anlegers im Vordergrund. In dem Zusammenhang werden selbstverständlich auch dezidierte Hinweise zu den in erheblichem Umfang geänderten amtlichen Mustern der Steuerbescheinigung und zum Ausfüllen der Anlage KAP sowie der neuen Anlagen KAP-BET und KAP-INV gegeben. Auch auf Besonderheiten bei im Betriebsvermögen gehaltenen Fondsanteilen (z.B. erhöhte Teilfreistellungen / Abbildung der fiktiven Veräußerung in der Steuerbilanz) wird eingegangen.

Im Mittelpunkt des zweiten Seminarteils stehen aktuelle Entwicklungen bei der Besteuerung von Kapitaleinkünften. Hierzu gehören Informationen zu aktuellen Gesetzesänderungen (z.B. Einschränkung der Verlustberücksichtigung), zu diversen Änderungen des umfangreichen Anwendungsschreibens zur AbgSt sowie über bedeutsame Gerichtsentscheidungen und anhängige Gerichtsverfahren. Daneben werden ausgewählte Problemfelder und Zweifelsfragen erläutert sowie praxisorientierte Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Viele Beispielsfälle, Übersichten und Schaubilder runden das Seminar ab.

Seminargliederung

Teil I:

1. Das neue Investmentsteuerrecht ab 2018

  • Einführung eines intransparenten Besteuerungsregimes bei Publikumsfonds
  • Neue Körperschaftsteuerpflicht auf Fondsebene für inländische Dividenden und inländische Immobilienerträge
  • Ausnahmeregelungen für steuerbegünstigte Anleger sowie Altersvorsorge- und Basisrentenverträge
  • Änderungen bei der Besteuerung auf Anlegerebene (Ausschüttungen , Vorabpauschale (als Ersatz für ausschüttungsgleiche Erträge), Gewinne/Verluste aus der Veräußerung von Fondsanteilen, Pauschale Teilfreistellungen bei bestimmten Fondskategorien als Ausgleich für die steuerliche Vorbelastung inl. Dividenden und inl. Immobilienerträge
  • Änderungen beim Kapitalertragsteuerabzug (Fondsebene/Anlegerebene)
  • Veräußerungsfiktion zum 31.12.2017 (sog. „Exitbesteuerung“)

  • Kappung des Bestandsschutzes für Altanteile zum 31.12.2017
  • Besonderheiten bei Fondsanteilen im Betriebsvermögen

    (u.a. erhöhte Teilfreistellungen / Teilabzugsverbot / Abbildung der fiktiven

    Veräußerung in der Steuerbilanz)

  • Änderungen der amtlichen Muster der Steuerbescheinigung ab 2018
  • Änderungen bei der Anlage KAP; neue Anlagen KAP-BET und KAP-INV ab 2018
  • Überblick über die Änderungen bei der Besteuerung von Spezialfonds

Teil II:

1. Hinweise zu aktuellen Gesetzesänderungen und Gesetzgebungsvorhaben (u.a. Einschränkung der Verlustverrechnung)

2. Aktueller Sachstand beim Thema „Abschaffung der Abgeltungsteuer?“ 

3. Ausgewählte Einzelfragen zu folgenden Themenkomplexen

  • Verluste aus Verfall von Wertpapieren / Wertlosausbuchungen /

    Forderungsausfall bzw. -verzicht

  • Besteuerung von Options-/Termingeschäften sowie Vollrisiko-/Goldzertifikaten
  • Devisentermin- und Fremdwährungsgeschäfte (Abgrenzung §§ 20, 23 EStG)
  • Kapitalmaßnahmen
  • Verlustverrechnungsmöglichkeiten/-beschränkungen für Alt- und Neuverluste

4. Hinweise zu Steuerbescheinigungen / Erträgnisaufstellungen

5. Einkommensteuer-Veranlagungsverfahren

  • Aktuelles zur Wahl- und Pflichtveranlagung sowie zur Günstigerprüfung
  • Neue Entwicklungen bei den gesetzlichen Ausnahmen von der Abgeltungsteuer

    (insbesondere nahe stehende Personen, Gesellschafter-Darlehen)

  • Neue Rechtsprechung hinsichtlich der Option zur Regelbesteuerung

6. Besonderheiten bei Kapitalerträgen im Betriebsvermögen



Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Seminaranmeldung oder zu unserem Weiterbildungsangebot?


Downloads und Links

  1. Seminarbroschüre Q1 2020
  2. Seminarplan
  3. Teilnahmebedingungen
  4. Leitfaden Seminarunterlagen

Seminar-Newsletter

Abonnieren und Vorteile sichern!


Kooperationsseminar BStBK/SBK Sachsen – Erbschaftsteuer International

  1. Sie erfahren mehr über dessen Thematik und Schwerpunkte in dieser PDF.
  2. Hier geht es zur Anmeldung.

Weitere Kooperations- seminare

  1. Kooperationsseminar BStBK/Datev – Wirtschaftsmediation
  1. Kompaktseminar Landwirtschaftliche Buchstelle