Seminare & Workshops

Mandantenveranstaltung: Wichtiges zur Kassenführung


29.01.2019   
08:30 ‐ 12:00 Uhr
Dresden
Landesärztekammer
verfügbar 100 €
29.01.2019   
14:00 ‐ 17:30 Uhr
Chemnitz
Dorint Kongresshotel Chemnitz
verfügbar 100 €
30.01.2019   
08:30 ‐ 12:00 Uhr
Leipzig
Mercure Johannisplatz
verfügbar 100 €

Sächsische Landesärztekammer
Schützenhöhe 16
01099 Dresden



Ab sofort kann das neue Parkhaus der Sächsischen Landesärztekammer kostenfrei genutzt werden.

Es befindet sich von der Stauffenbergerallee kommend an der Ecke Zum Reiterberg/Hellerschanze.

Die Einfahrt erfolgt von der Straße "Zum Reiterberg".

Dorint Kongresshotel Chemnitz (ehemals Hotel Mercure Kongress Chemnitz)
Brückenstr. 19
09111 Chemnitz

Mercure Hotel am Johannisplatz
Stephanstraße 6<7br>04103 Leipzig


Referent: Joachim Zimmermann

Dipl.-Finw.


Seminarinhalt

Herr Joachim Zimmermann ist Dipl.-Finanzwirt (FH), Betriebsprüfer sowie EDV-Fachprüfer bei der Finanzverwaltung Baden-Württemberg.

In dieser Mandantenveranstaltung erläutert Herr Zimmermann in einem 150-minütigen Vortrag die Anforderungen der Finanzverwaltung an eine ordnungsgemäße Kasse. Im Anschluss sind 30 Minuten für Fragen der Teilnehmer eingeplant.

Seminarinhalt:

1. Was muss ein Unternehmer mit der Registrierkasse täglich tun?

2. Welche Kassenaufzeichnungen sind vorzulegen, wenn keine Registrierkasse verwendet wird?

3. Welche Unterlagen braucht mein Steuerbüro?

4. Anforderungen an die Aufzeichnungen und Aufbewahrung von Unterlagen (Belege und Daten) bei Nutzung einer Registrierkasse bzw. Datenvorsysteme (Faktura etc.) - Welche Unterlagen sind aufzubewahren?

5. Geordnete Belegablage / Grundbuchaufzeichnungen.

6. Einzelaufzeichnungspflicht/ Zumutbarkeit der Einzelaufzeichnung /Trennung der Zahlungswege erfüllt?

7. Beweiskraft der Buchführung bei Fragen im Zusammenhang mit elektronischen Kassen und Kassenbuchführung (Kassenaufzeichnungen) und Datenvorsystemen.

8. Aufbewahrung und Archivierung von digitalen Unterlagen bei Bargeschäften (Aufbewahrungsfrist).

9. Unterschiedliche Aufzeichnungspflichten für Bilanzierende und Einnahmen-Überschuss-Rechner § 4 Abs. 3 EStG?

10. Was macht die Finanzverwaltung (Betriebsprüfung) mit diesen Unterlagen und Daten?

11. Unangekündigte Kassen-Nachschau der Finanzverwaltung ab 01.01.2018 möglich.

12. Wer ist verantwortlich bei Mängeln in der Buchführung?

13. Gesetzesentwicklung zu Registrierkassen – Kassengesetz 2010 (Technische Sicherheitseinrichtung für Kassensysteme, Belegausgabepflicht, Meldepflicht an die Finanzbehörden usw. ?