Seminare & Workshops

Update Aktuelles Internationales Steuerrecht - Teil 2 (Pflichtfortbildung gemäß § 9 FBO, als "Fachberater für Internationales Steuerrecht" mit 5,5 Stunden)


28.11.2019   
09:00 ‐ 16:00 Uhr
Dresden
Landesärztekammer
verfügbar 170 €

Sächsische Landesärztekammer
Schützenhöhe 16
01099 Dresden



Ab sofort kann das neue Parkhaus der Sächsischen Landesärztekammer kostenfrei genutzt werden.

Es befindet sich von der Stauffenbergerallee kommend an der Ecke Zum Reiterberg/Hellerschanze.

Die Einfahrt erfolgt von der Straße "Zum Reiterberg".


Hinweis

PFLICHTFORTBILDUNGSSEMINAR

Je Seminar wird der Nachweis der Pflichtfortbildung gemäß § 9 FBO, als "Fachberater für Internationales Steuerrecht" mit 5,5 Stunden, ausgestellt.

Teil 1 am 18.06.2019

Teil 2 am 28.11.2019


Referent: Thomas Rupp

Dipl. Finanzwirt (FH), Regierungsdirektor, Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg


Seminarinhalt

1. Nationale Gesetzgebung

Für das Jahr 2019/2020 stehen folgende Gesetzesprojekte an:

• internationale Aspekte des Jahressteuergesetzes 2019 (Anträge des BR)


• Reform der Hinzurechnungsbesteuerung (§§ 7 ff AStG)


• Hybride Finanzierungen und Strukturen (Umsetzung des BEPS Berichts zu Action 2 und der ATAD 2 Richtlinie der EU)


• Reform der Entstrickungs- und Verstrickungsgesetzgebung (Umsetzung der ATAD 1 Richtlinie der EU)


• Anzeigeverpflichtungen für internationale Steuergestaltungsmodelle (Entwurf zur Umsetzung der DAC-6 Richtlinie der EU)


• ggf. Umsetzung der EuGH-Rechtsprechung "Hornbach"

Hinweis: angesichts der z.T. bisher nur angekündigten Gesetzentwürfe erfolgt ggf. nur eine Information über die geplanten Eckwerte und Änderungen gegenüber dem bisherigen Recht, Einzelheiten bleiben nach Verabschiedung der Gesetze einer gesonderten Fortbildungsveranstaltung 2020 vorbehalten

2. Aktuelle Entwicklungen bei den Doppelbesteuerungsabkommen

3. Aktuelle Entwicklungen im Ausland


Insbesondere das OECD-Projekt zur Neuordnung der internationalen Unternehmensbesteuerung (Zwei-Säulen-Modell)

4. Aus der Praxis: Fallgestaltungen zur Nutzung immaterieller Wirtschaftsgüter beim Nutzung von Personengesellschaften und Betriebsstätten sowie aktuelle Fragen der Steueranrechnung

5. Aktuelle Entwicklungen aus der Finanzverwaltung und Praxisprobleme

• Aktuelle Praxisfragen u.a. §§ 49, 50a EStG - Überlassung von Software und Datenbanken; Praxis-Hinweise zu BMF-Schreiben vom 27.10.2017, BStBl I 2017, 1448, Onlinewerbung; Hinweis auf BMF-Schreiben vom 03.04.2019, BStBl I 2019, 256, Anordnung des Steuerabzugs nach § 50a Abs. 7 EStG


• Probleme in der Praxis: ,„Weiße“ Einkünfte einer vermögensverwaltenden KG mit Vermietungseinkünften aus dem Ausland


• aktuelle Fragen des Wohnsitzes nach § 8 AO


• Hinweise zur (unechten) Dienstleistungsbetriebsstätte (Art. 5 OECD-MA/§ 12 AO);


• Umsetzung OECD-Verrechnungspreisleitlinien 2017

6. Aktuelle Rechtsprechung zum Internationalen Steuerrecht u.a.

• Rechtssprechungsänderung zur Sperrwirkung der DBA, Teilwertabschreibungen auf Gesellschafterdarlehen


• § 6 AStG - Wegzug eines Selbstständigen in die Schweiz; Verstoß gegen FZA;

EuGH-Urteil vom 26.02.2019, Rs. C-581/17 ("Wächtler") und partielle Nichtanwendung durch die Finanzverwaltung


• Vereinbarkeit der HZB im Drittstaatenfall mit Europarecht; EuGH-Urteil v. 26.02.2019, Rs. C-135/17 ("X"); BFH-Verfahren I R 11/19 (I R 80/14) und I R 12/19/II R 78/14)


• Anträge auf Erstattung von KapESt für Ausschüttungen an ausländische KapGes;

EuGH-Urteil vom 20.10.2011, Rs. C-284/09 – aktueller Stand


• Rechtsprechung der FG und des BFH zur Betriebsstätte

 



Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Seminaranmeldung oder zu unserem Weiterbildungsangebot?


Downloads und Links

  1. Seminarplan
  2. Teilnahmebedingungen
  3. Leitfaden Seminarunterlagen

Seminar-Newsletter

Abonnieren und Vorteile sichern!


Kooperationsseminar BStBK/SBK Sachsen – Kanzleiführung

  1. Sie erfahren mehr über dessen Thematik und Schwerpunkte in dieser PDF.
  2. Hier geht es zur Anmeldung.

Kooperationsseminar Digitalisierung ist Chefsache

  1. Teil 1 des Praxis-Workshops: Kanzleiüberblick behalten
  2. Teil 2 des Praxis-Workshops: Ergänzung & Vertiefung

Weitere Kooperations- seminare

  1. Kooperationsseminar BStBK/Datev – Wirtschaftsmediation
  1. Kompaktseminar Landwirtschaftliche Buchstelle