Information Seminarplanung

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie finden fast alle Seminare als Web-Seminar statt. Bitte achten Sie auf die Durchführungsart im jeweiligen Seminar.

Wir sind bemüht, Sie schnellstmöglich über Änderungen bezüglich wieder stattfindener Präsenz-Seminare zu informieren. Aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Website.

Seminare & Workshops

Web-Seminar: Brennpunkt Umsatzsteuer–Umsatzsteuer-Senkung und Brexit


05.01.2021
09:00 ‐ 11:00 Uhr
Web-Seminar: Online über Registrierungslink verfügbar 100 €

Referent: Thomas Meurer

Dipl. Finw. (FH)

Groß- und Konzernbetriebsprüfung Aachen


Seminarinhalt

Die Rückkehr zu den alten Steuersätzen birgt Risiken. Das Webinar gibt – aufbauend auf den allgemeinen Grundsätzen – einen Überblick über die praktische Abwicklung (u. a. Erklärungsvordrucke und Rechnungserstellungen; Anzahlungen). Zudem werden Sonderthemen in den Focus genommen.

Die Übergangsregelung für Großbritannien endet am 31.12.2020. Aus Gemeinschaftsgebiet wird dann auch umsatzsteuerrechtlich Drittland. Was simpel klingt, birgt viele Tücken, gerade in der praktischen Umstellung. Das Webinar gibt einen Überblick über die sich ändernden Vorschriften und die daraus resultierenden praktischen Abläufe.

Inhalte im Einzelnen:

I. Steuersatzänderung
1. Leistungsausführung vs. Steuerentstehung
2. Anzahlungen / Vorauszahlungen
3. Teilleistungen (u.a. praktische Abwicklung und Nebenkosten bei Mietverhältnissen)
4. Dauerleistungen / Jahreskarten / Abo
5. Nachträgliche Änderungen (z. B. Rabatt, Boni)
6. Weitere Spezialthemen (u.a. Gutscheine)
7. Ausgestaltung und Anpassung von Verträgen

II. Brexit
1. Auswirkungen auf Eingangs- und Ausgangslieferungen, insbesondere Erklärungspflichten und Belegnachweis
2. Auswirkungen bei Eingangs- und Ausgangsdienstleistungen, insbesondere Erklärungspflichten und Nachweise
3. Besondere Besteuerungsformen (u.a. MOSS; Vergütungsverfahren; Bestätigungsverfahren, Marktplatzhaftung; Konsignationslager; Reiseleistungen)