Seminare und Workshops

Mitarbeiterseminar: Kundenorientierung in der Steuerberatung

Referent
Dr. Sybille Ampler
Nächste Termine
01.03.2017 in Dresden
02.03.2017 in Leipzig

Mitarbeiterseminar: Kundenorientierung in der Steuerberatung

Der Mitarbeiter ist das Aushängeschild der Kanzlei - nicht nur beim ersten Eindruck.Das Seminar beleuchtet in kleiner Gruppengröße nicht nur moderne Umgangsformen im täglichen Kontakt mit Mandanten sondern auch die Rolle des Mitarbeiters als "Verkäufer" von Dienstleistungen und "Entlaster" des Steuerberaters.

Einkommensteuererklärung 2016

Referent
Thomas Arndt
Nächste Termine
07.03.2017 in Bautzen
08.03.2017 in Dresden
Weitere Termine unter Details

Einkommensteuererklärung 2016

Das Seminar beleuchtet alle relevanten Änderungen im Bereich der Einkommensteuer. Es wird als Seminarunterlage ein umfangreiches Buch mit Vordrucken der unterschiedliche Anlagen ausgehändigt.

Grundlagenseminar: Vereine, Stiftungen und gGmbH´s

Referent
Prof. Jürgen Werner
Nächste Termine
08.03.2017 in Dresden
07.03.2017 in Leipzig

Grundlagenseminar: Vereine, Stiftungen und gGmbH´s

Neben den Vereinen spielen Stiftungen und gemeinnützige GmbHs eine immer größere Rolle im Gemeinnützigkeitsrecht. In dem Seminar werden die drei Körperschaften sowohl zivil- als auch steuerrechtlich immer wieder miteinander verglichen, um für den Mandanten eine optimale Steuergestaltung zu erreichen.

Änderungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht 2016/2017

Referent
Prof. Dr. Harald J. Schäfer
Prof. Dr. Eberhard Schlarb
Nächste Termine
13.03.2017 in Leipzig
14.03.2017 in Chemnitz
Weitere Termine unter Details

Änderungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht 2016/2017

Im Seminar werden die aktuellen Rechtsänderungen im systematischen Zusammenhang behandelt. Die wichtigsten Änderungen werden anhand von Fällen dargestellt. Die Rechtsänderungen betreffen die Jahresabschlüsse und Steuererklärungen für 2016 sowie die Gestaltungsberatung in 2017.

Brennpunkte der GmbH-Besteuerung

Referent
Ortwin Posdziech
Nächste Termine
28.03.2017 in Dresden
29.03.2017 in Chemnitz
Weitere Termine unter Details

Brennpunkte der GmbH-Besteuerung

Das Seminar behandelt aktuelle Entwicklungen im Bereich der Besteuerung von Kapitalgesellschaften und Gesellschafter, insbesondere die §§8c,d KStG, §17 EStG und die verdeckte Gewinnausschüttung.

Das Arzt-Mandat

Referent
Mathias Alm
Jan Willkomm
Nächste Termine
04.04.2017 in Dresden
05.04.2017 in Chemnitz
Weitere Termine unter Details

Die Steuerberatervergütungsverordnung

Referent
Michael Klaeren
Bernhard Starz
Nächste Termine
07.04.2017 in Leipzig
07.04.2017 in Dresden

Die Steuerberatervergütungsverordnung

Mit Wirkung zum 23.07.2016 wurde aufgrund europarechtlicher Vorgaben die

Steuerberatervergütungsverordnung in einzelnen Teilen geändert. Das Seminar gibt einen Überblick über bekannte Regelungen und Neuerungen in der Steuerberatervergütungsverordnung.

Steuerkanzlei 4.0 – Digitalisierung in der Eigenorganisation (Umsetzung mit DATEV)

Referent
Dr. Rüdiger Schulz
Nächste Termine
24.04.2017 in Dresden

Steuerkanzlei 4.0 – Digitalisierung in der Eigenorganisation (Umsetzung mit DATEV)

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Digitalisierung für die Arbeit in der Kanzlei nutzen. Sie lernen die DATEV Eigenorganisation kennen und können sich so einen schnellen Überblick über alle Aufträge verschaffen. Zudem werden u. a. DATEV Pro Check und DATEV DMS classic vorgestellt.

Steuerberatung 4.0 – Die Kanzlei wird digital (Umsetzung mit Addison)

Referent
Maik Fenchel
Bernhard Lang
Nächste Termine
27.04.2017 in Dresden

Steuerberatung 4.0 – Die Kanzlei wird digital (Umsetzung mit Addison)

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Digitalisierung für die Arbeit in der Kanzlei am besten nutzen. Sie lernen beispielsweise, wie Sie das Rechungswesen und die Lohn- und Gehaltsabrechnung automatisieren. Außerdem werden erste Tipps für die digitale Eigenorganisation gegeben.

Die Gewerbesteuererklärung

Referent
Uwe Perbey
Nächste Termine
28.04.2017 in Dresden
28.04.2017 in Leipzig

Die Gewerbesteuererklärung

Viele praktische Beispiele anhand der Steuererklärungsformulare zeigen Änderungen sowie Neuerungen bei der Erstellung der Gewerbesteuererklärung 2016 auf.

Unternehmensbesteuerung 2017

Referent
Prof. Matthias Alber
Friedbert Lang
Nächste Termine
03.05.2017 in Leipzig
04.05.2017 in Dresden

Unternehmensbesteuerung 2017

Im Seminar werden die aktuellen ertragsteuerlichen Fragestellungen bei der Besteuerung von Kapital- und Personengesellschaften dargestellt. Sie sollen damit gestaltungssicher mit den Neuregelungen umgehen können.

Steuerkanzlei 4.0 – Die digitale Zusammenarbeit mit Mandanten gestalten (Umsetzung mit DATEV)

Referent
Falko Gläsner
Nächste Termine
04.05.2017 in Dresden

Steuerkanzlei 4.0 – Die digitale Zusammenarbeit mit Mandanten gestalten (Umsetzung mit DATEV)

Die Wege zum Informationsaustausch mit dem Mandanten sind im Kanzleialltag oft vielfältig. Die Digitalisierung bietet hierfür nun effizienzsteigernde Möglichkeiten. Sie erhalten einen Überblick über die Arbeitsweise mit DATEV Unternehmen online.

Update Arbeitsrecht: Die wichtigsten Entscheidungen der Arbeitsgerichte

Referent
Dr. Stefan Kreuzer
Nächste Termine
09.05.2017 in Dresden

Update Arbeitsrecht: Die wichtigsten Entscheidungen der Arbeitsgerichte

Eine Seminarbeschreibung folgt.

Körperschaftsteuererklärung 2016

Referent
Uwe Perbey
Nächste Termine
11.05.2017 in Dresden
11.05.2017 in Chemnitz
Weitere Termine unter Details

Körperschaftsteuererklärung 2016

Mit diesem klassischen Seminar sollen Sie durch praktische Beispiele anhand der Erklärungsformulare in die Lage versetzt werden, sämtliche durch Gesetz, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen eingetretenen Änderungen sowie Neuerungen bei der Erstellung der Körperschaftsteuererklärung 2016 umzusetzen.

Die Organschaft im Steuerrecht

Referent
Prof. Dr. Carsten Pohl
Nächste Termine
15.05.2017 in Dresden
16.05.2017 in Leipzig

Die Organschaft im Steuerrecht

Innerhalb des deutschen Steuerrechts ist die steuerliche Organschaft ein wichtiges Mittel zur unternehmerischen Gestaltung. Zwar bietet die Begründung einer steuerlichen Organschaft für eine Unternehmensgruppe viele Vorteile, doch hält das Rechtsinstitut auch einige Fallstricke bereit.



Kammerbrief 01/2017