Fortbildung Fachassistent/-in Rechnungswesen und Controlling

Der Fachassistent Rechnungswesen und Controlling ist ein neuer Berufstitel im Bereich des Steuerwesens, der ab dem Jahr 2019 durch eine Fortbildungsprüfung bei den Steuerberaterkammern erlangt werden kann.

Diese Fortbildungsprüfung wendet sich in erster Linie an Steuerfachangestellte, aber auch andere Beschäftigte in Steuerberatungskanzleien (z. B. Rechtsanwaltsfachangestellte, Bankkaufmann, Industriekaufmann, Groß- und Außenhandelskaufmann), die sich entsprechend qualifizieren möchten.

Der Tätigkeitsschwerpunkt des Fachassistenten Rechnungswesen und Controlling liegt im internen und externen Rechnungswesen. Dazu zählen insbesondere Buchführung und Bilanzierung, betriebswirtschaftliche Auswertung, Controlling und Jahresabschlusserstellung sowie die integrierte Unternehmensplanung.


Zulassung

Die Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum/zur Fachassistenten/-in Rechnungswesen und Controlling ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Steuerfachangestellte, die nach ihrer Ausbildung mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens bei einem Steuerberater o.ä. in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren,
  • Hochschulabsolventen eines mindestens dreijährigen betriebswirtschaftlichen Studiums, die danach wenigstens zwei Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens bei einem Steuerberater o.ä. in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren,
  • Personen mit einer gleichwertigen kaufmännischen Berufsausbildung (z.B. Bankkaufmann, Industriekaufmann,...), die mindestens vier Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens drei Jahre bei einem Steuerberater o.ä. in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren,
  • Personen ohne gleichwertige Berufsausbildung, die mindestens sechs Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens vier Jahre bei einem Steuerberater o.ä. in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren.

Soweit der Bewerber Zweifel hat, ob und inwieweit die einzelnen Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung erfüllt sind, erteilt die Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen hierüber auf Antrag eine verbindliche Auskunft.

 

Downloads

  1. Antrag auf Zulassung zur Prüfung Fachassistent/-in Rechnungswesen und Controlling 2019
  2. Antrag auf Erteilung einer verbindlichen Auskunft
  3. Arbeitgeberbescheinigung
  4. Bekanntmachung Fachassistent/-in Rechnungswesen & Controlling 2019

Prüfungsanforderungen

Die Prüfung besteht aus einer vierstündigen Klausur und aus einem mündlichen Teil. Sie erstreckt sich auf folgende Prüfungsgebiete:

Externes Rechnungswesen
  • Buchführung
  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht
Internes Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnun
  • Controlling
  • Jahresabschlussanalyse
Datenschutzbestimmungen
  • Grundzüge

Downloads

  1. Anforderungskatalog Fachassistent/-in Rechnungswesen und Controlling
  2. Prüfungsordnung Fachassistent/-in Rechnungswesen und Controlling
  3. Hilfsmittelerlass 2019

Prüfungstermine

Der erste Prüfungsdurchgang startet im Herbst 2019:

Schriftliche Prüfung: 16.10.2019
Anmeldeschluss 01.07.2019

Mündliche Prüfung: Ende Februar/Anfang März 2020

(Änderungen jeweils vorbehalten).


Prüfungsaufgaben

Die Klausuren der Fachassistentenprüfung werden bundesweit inhaltsgleich von allen Steuerberaterkammern gestellt.

Die Steuerberaterkammer Nürnberg stellt zur Prüfungsvorbereitung eine Musterklausur mit Hinweisen zum Download als PDF-Datei zur Verfügung.

  1. Zur Website der Steuerberaterkammer Nürnberg - Musterklausur
  2. Zur Website der Steuerberaterkammer Nürnberg - Musterklausur Ergänzung
  3. Zur Website der Steuerberaterkammer Nürnberg - Hinweise Musterklausur

Vorbereitungskurse

Fortbildungslehrgänge für die Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Fachassistenten/-in Rechnungswesen und Controlling werden von verschiedenen Bildungsträgern angeboten. Informationen dazu können bei uns per E-Mail angefordert werden.

Ihr Ansprechpartner

Katja Cremer

Dr. Katja Cremer
Leiterin Geschäftsbereich Berufsausbildung & Prüfungswesen